Eine kritische Rezension zweier Bücher – Update mit neuen Anhängen !

Die Werke, um die es gehen soll: “Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert” von Jan van Helsing (Pseudonym) “Politische Ponerologie” von einem polnischen Autor Er war damals erst 14 und interessierte sich überhaupt nicht für Politik und erst Recht nicht für so schwer verdaubare Themen wie Antisemitismus. Alles was er über Geschichte wusste, kam…

Und noch ein Nachtrag zum Thema Geheimarmeen

Der Journalist Ulrich Chaussy war der Mann, welcher an der offiziellen Version zum “Oktoberfestattentat” zweifelte…und dafür selbst in die Schusslinie geriet. Nun wurde seine Geschichte verfilmt. Sie ist (hoffentlich noch lange) auf der Arte-Mediathek einsehbar. http://www.arte.tv/guide/de/048121-000/der-blinde-fleck Zum Film noch einige Links: http://www.zeit.de/kultur/film/2014-01/der-blinde-fleck-film http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/01/07/der-blinde-fleck-staatsversagen-auf-der-kinoleinwand_14544    

Mal was Anderes – eine Filmkritik !

Nie hätte ich gedacht, einen Morgen, den ich eigentlich für die Arbeit reserviert habe, für eine Filmkritik zu vertrödeln. Dennoch: Nach einem Gespräch mit meinem Mitbewohner über Wunder und Religion haben wir uns am Freitag “The Mothman Prophecies” angeschaut, einen Film, der mein Gemüt in meiner Jugend wie kein Zweiter zu bewegen vermochte. Ich habe…

WM 2014 – Muss es wirklich immer Deutschland sein?

Es war kein normaler Freitagnachmittag. Nicht für mich. Es war Tag nach dem ersten Spiel der Fußball-WM, ein Ereignis, auf das ich seit vier Jahren gewartet habe. Wie immer. Für mich persönlich ist dieses Turnier sehr wichtig. Die Spiele geben einem Zeit, mal abzuschalten und in ein Paralleluniversum einzutauchen, in eine Welt, in der die…

Staatsterrorismus und die Genese des kolumbianischen Konflikts – ein Nachtrag zum Thema “Geheimarmeen”

Die offizielle Lesart des kolumbianischen Konflikts interpretiert die paramilitärischen Schutztruppen als Antwort auf die Bedrohung linksterroristischer Guerrillabewegungen, für welche die einstmalige Ideologie nur noch Fassade ist und der es in Wirklichkeit um die Kontrolle im Drogenhandel geht. Ein Beispiel zeigt diese etwas reißerisch aufgemotzte Dokumentation, welche die Massaker paramilitärischer “Schutztruppen” zwar verurteilt, jedoch einen völlig…