Eine kritische Rezension zweier Bücher – Update mit neuen Anhängen !

Die Werke, um die es gehen soll: “Geheimgesellschaften und ihre Macht im 20. Jahrhundert” von Jan van Helsing (Pseudonym) “Politische Ponerologie” von einem polnischen Autor Er war damals erst 14 und interessierte sich überhaupt nicht für Politik und erst Recht nicht für so schwer verdaubare Themen wie Antisemitismus. Alles was er über Geschichte wusste, kam…

Und noch ein Nachtrag zum Thema Geheimarmeen

Der Journalist Ulrich Chaussy war der Mann, welcher an der offiziellen Version zum “Oktoberfestattentat” zweifelte…und dafür selbst in die Schusslinie geriet. Nun wurde seine Geschichte verfilmt. Sie ist (hoffentlich noch lange) auf der Arte-Mediathek einsehbar. http://www.arte.tv/guide/de/048121-000/der-blinde-fleck Zum Film noch einige Links: http://www.zeit.de/kultur/film/2014-01/der-blinde-fleck-film http://blog.zeit.de/stoerungsmelder/2014/01/07/der-blinde-fleck-staatsversagen-auf-der-kinoleinwand_14544    

“Wir machen den Weg frei” – Geheimarmeen der NATO

Es scheint auf dem ersten Blick nicht wirklich brisant: Geheimdienste des Westens bereiten sich auf ein “Worst Case-Szenario” vor. Im Falle eines sowjetischen Angriffs werden in ganz Europa so genannte “Stay Behind – Truppen” stationiert. Stay Behind-Truppen bezeichnen paramilitärische Einheiten mit Verbindungen zu den offiziellen Streitkräften, in das auch unbeteiligte Zivilisten einbezogen werden, um in…